EMSCULPT® NEO

EMSCULPT® NEO ist ein neues nicht-invasives Verfahren, das elektromagnetische Impulse zur Reduzierung von Körperfett und zum Aufbau von Muskelmasse einsetzt. Eine Behandlung mit EMSCULPT® NEO (und auch dem Vorgänger EMSCULPT®) bewirkt etwa 20.000 Muskelkontraktionen. Die so erzielten supramaximalen Kontraktionen straffen und stärken die innere Struktur der Zielmuskeln und können im Durchschnitt eine Zunahme der Muskelmasse um 25% erreichen. Gleichzeitig sorgen sie für eine Reduktion der Fettzellen. Letzterer Effekt wird durch die zusätzliche Radiofrequenzerwärmung noch verstärkt, sodass durch die Behandlung eine Verringerung des subkutanen Fetts von bis zu 30% möglich ist.

Alle Infos auf einem Blick: EMSCULPT® NEO

Behandlungsdauerca. 30 Minuten (pro Sitzung)
 BehandlungszonenArme, Bauch, Po, Oberschenkel, Waden
Betäubungnicht erforderlich
Gesellschaftsfähigkeitsofort
 Empfohlene Häufigkeit4 Sitzungen im Abstand von 5-10 Tagen
Endgültiges Ergebnisnach ca. 2 Monaten 
Kostenab 245 Euro (pro Sitzung)

Für wen ist EMSCULPT® NEO geeignet?

Grundsätzlich ist EMSCULPT® NEO für alle Menschen geeignet, die sich eine kräftigere Muskulatur und weniger Fettpölsterchen wünschen. Personen, die bereits vortrainiert sind, können durch EMSCULPT® NEO eine straffere Körperkontur mit besser definierten Muskeln erzielen und so beispielsweise dem Ziel eines Sixpacks ein großes Stück näherkommen.

In einigen Fällen ist eine Behandlung mit EMSCULPT® NEO nicht möglich. Das ist zum Beispiel während einer Schwangerschaft, bei einem implantierten Herzschrittmacher und Metallimplantaten im Behandlungsgebiet der Fall. So schließt ein metallhaltiges Verhütungsmittel (Kupferspirale) eine Behandlung am Bauch aus. Deshalb ist vor jedem Einsatz von EMSCULPT® NEO ein ärztliches Beratungsgespräch nötig. In der Beratung werden mögliche Ausschlusskriterien besprochen und die Voraussetzung für eine Anwendung überprüft.

Welche Zonen können mit EMSCULPT® NEO behandelt werden?

EMSCULPT® NEO eignet sich zur Anwendung an Bauch, Gesäß (Po), Oberarmen (Bizeps und Trizeps), Oberschenkeln (Innen- und Außen-, Vorder- und Rückseite) und Waden.

Vorteile der EMSCULPT® NEO Behandlung

EMSCULPT® NEO wurde 2020 als Weiterentwicklung der EMSCULPT® Methode auf den Markt gebracht. Beide sind von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA als medizinisches Verfahren zugelassen und zudem CE-zertifiziert. Die neue Variante (NEO) setzt die gleiche elektromagnetische Energie ein wie ihr Vorgänger, nutzt aber zusätzlich Hochfrequenzenergie, um mithilfe von Wärme die Fettverbrennung anzukurbeln, was vor allem bei der Anwendung im Bauchbereich von großem Vorteil ist.

Durch die Mischung aus hochintensiven Magnet-Impulsen (HIFEM®) und Radiofrequenz-Energie (RF) lassen sich noch schneller bessere und vor allem auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmten Ergebnisse beim Fettabbau und Muskelaufbau erzielen. Je nach Körperregion kann der Schwerpunkt auf der Fettreduktion oder dem Muskelaufbau oder beidem liegen und das Verfahren lässt sich entsprechend anpassen und flexibel einsetzen.

EMSCULPT® NEO: Vorher-Nachher Bilder

Verlauf einer EMSCULPT® NEO Behandlung

Vor der ersten Behandlung erfolgt ein ausführliches Beratungsgespräch. Im Gespräch werden die Möglichkeiten (und Grenzen) von EMSCULPT® NEO aufgezeigt und die Wünsche der Patienten erfragt. Erst wenn die Voraussetzungen für eine Behandlung erfüllt sind und keine medizinischen Gründe dagegen sprechen, wird die erste Sitzung vereinbart.

Für die Behandlung selbst ist keine spezielle Vorbereitung erforderlich. Lediglich metallhaltige Schmuckstücke (und Piercings) müssen vorher abgelegt werden. Anschließend legt sich der Patient auf die Behandlungsliege. Der Applikator wird auf den entkleideten Behandlungsbereich positioniert und dort mit einem elastischen Gurt befestigt. Aus dem Applikator werden hochintensive Magnetimpulse und Radiofrequenzwellen auf die Haut abgegeben, die jedoch erst in den unteren Muskel- bzw. Fettschichten wirken. Die Magnetimpulse aktivieren die Nerven, welche die Muskelfasern steuern, wodurch sich der Muskel sehr schnell und häufig zusammenzieht. Solche starken Muskelaktivitäten (supramaximale Kontraktionen) lassen sich durch ein normales Muskeltraining nicht erzielen. Gleichzeitig wirken die Radiofrequenzwellen auf die Fettzellen und erwärmen diese, sodass sie absterben.
Die Behandlung dauert ca.  30 Minuten und wird im Abstand von 5-10 Tagen wiederholt. Eine besondere Nachsorge nach der Behandlung ist nicht erforderlich. Um den erzielten Effekt jedoch aufrechtzuerhalten ist es ratsam, auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung zu achten.

Video: Was ist EMSCULPT® NEO?

Wie viele Sitzungen sind erfoderlich ?

Um sichtbare Ergebnisse in einer bestimmten Körperregion zu erreichen, sind in der Regel 4 Behandlungen nötig, die im Abstand von einigen Tagen durchgeführt werden sollten. Schon einige Tage nach der ersten Sitzung wirken die Muskeln deutlich straffer. Bis zu dem gewünschten Muskelaufbau und der gewünschten Fettreduktion können jedoch 8 bis 12 Wochen vergehen. Dieser Zeitraum kann - je nach Ausgangssituation und gewünschten Zielzustand - individuell variieren.

Kosten der EMSCULPT® NEO Behandlung

Die Kosten einer EMSCULPT® NEO Behandlung liegen je nach Zone ab 245 Euro pro Sitzung. Die richtige Anzahl an Sitzungen wird im Beratungsgespräch durch den Arzt für jeden Patienten individuell festgelegt.

Häufig gestellte Fragen zu EMSCULPT® NEO

EMSCULPT® NEO ist ein nicht-invasives Verfahren, um Fettabbau und Muskelaufbau ohne Sport zu realisieren. Die Wirkung wird über Magnetimpulse einerseits (Muskelaufbau) und Radiofrequenzwellen andererseits (Fettabbau) erzielt. Durch Tausende Muskelkontraktionen innerhalb kürzester Zeit wird ein großer Trainingsfortschritt erreicht, der gezielt an Problemstellen eingesetzt werden kann. Die Kombination aus Magnetimpulsen und Radiofrequenzwellen wurde natürlich - ebenso wie die ursprüngliche Version EMSCULPT® - als medizinisches Verfahren von der CEA und FDA zugelassen.

EMSCULPT® Neo ist für Personen mit einem BMI bis zu 35 möglich.  Allerdings ist für Personen mit starkem Übergewicht zunächst eine Gewichtsreduktion durch Ausdauertraining wie zum Beispiel Radfahren oder Schwimmen zu empfehlen. Auch eine vorherige Fettabsaugung ist möglich.

Mit weniger Körpergewicht ist eine gezielte Formung der Silhouette mit EMSCULPT® NEO einfacher.

Ja, für Patienten mit Metallimplantaten oder einem Herzschrittmacher ist EMSCULPT® NEO wegen seiner elektromagnetischen Wirkung nicht geeignet. Auch ein kürzlich erlittener Herzinfarkt oder ein Leistenbruch in der Nähe der Zielregion können ein Ausschlusskriterium darstellen. Schwangeren Frauen ist von einer EMSCULPT® NEO-Behandlung ebenfalls abzuraten.

EMSCULPT® NEO ist ein nicht-invasives, schmerzarmes Verfahren, für das keine Betäubung erforderlich ist. Während der Anwendung ist eine kontinuierliche Wärme zu spüren sowie Impulse in unterschiedlicher Dauer und Intensität, die im Laufe der Behandlung über die Sitzungen hinweg variiert werden. Die Anwendung fühlt sich an wie ein intensives Muskeltraining, das zu Beginn als fremd oder ein bisschen unangenehm empfunden werden kann, erfahrungsgemäß aber einer schnellen Gewöhnung unterliegt.

EMSCULPT® NEO ist keine spezielle Behandlung zur Hautstraffung. Dennoch kann das Verfahren eine ähnliche Wirkung haben, da es zu einem erheblichen Fettabbau und gleichzeitigen Muskelaufbau führt.

Vor der ersten Behandlung erfolgt ein ausführliches persönliches Beratungsgespräch, das etwa 15-30 Minuten dauert. Die eigentliche Behandlung besteht in der Regel aus 4 Sitzungen. Jede davon dauert etwa 30 Minuten und geht mit keinerlei Ausfallzeiten einher. Die Patienten können unmittelbar nach der Behandlung die Praxis verlassen und ihren normalen Alltagstätigkeiten nachgehen. Deshalb ist es auch möglich, die Behandlung in den Alltag einzubauen und beispielsweise in der Mittagspause durchführen zu lassen.

Eine EMSCULPT® NEO Behandlung ist ein schmerz- und risikoarmes Verfahren. Unmittelbar nach der Anwendung können an den behandelten Bereichen lediglich leichte Rötungen und/oder Schwellungen auftreten, die jedoch in der Regel innerhalb weniger Stunden von selbst wieder verschwinden. Einige Patienten könnten nach der Behandlung einen leichten Muskelkater verspüren, der ebenfalls nach einiger Zeit nachlässt.

Nein, die Behandlung ist in der Regel nicht schmerzhaft. Die intensiven Muskelkontraktionen könnten jedoch von einigen Patienten als sehr stark und eventuell leicht unangenehm empfunden werden. Ansonsten ist nur ein leichtes Wärmegefühl zu spüren.

Vor der Behandlung müssen metallhaltige Gegenstände (z. B. Piercings) und Schmuck abgelegt werden. Eine spezielle Vorbereitung oder Nachsorge ist nicht erforderlich. Es ist jedoch ratsam, nach der Behandlung auf ausreichend Bewegung und eine gesunde, ausgewogene Ernährung zu achten, um den Behandlungserfolg möglichst lange aufrecht zu erhalten.

Nach einer EMSCULPT® NEO Behandlung sind die Patienten sofort wieder gesellschaftsfähig und können ohne Ausfallzeit ihre normalen Aktivitäten wieder aufnehmen.

Die ersten Erfolge der Behandlung sind schon nach einigen Tagen spürbar. Das endgültige Ergebnis ist dann nach etwa 3 Monaten zu sehen.

Das kommt vor allem auf den Ausgangszustand an. Bereits trainierte Personen, die nur wenig Bauchfett haben, können mit einer EMSCULPT® NEO den Weg zum Sixpack beschleunigen.

Eine EMSCULPT® NEO Behandlung kann beliebig oft wiederholt werden. Empfohlen werden 4 Sitzungen pro Behandlungsserie und nach etwa einem Jahr eine Auffrischungsbehandlung.

Das ist individuell sehr unterschiedlich und hängt vor allem davon ab, wie viel Sport jemand nach der Behandlung macht und wie gesund er sich ernährt. Das Ergebnis lässt sich mit einem regelmäßigen leichten Training und einer gesunden, ausgewogenen Ernährung länger aufrechterhalten. Klinische Studien und Erfahrungsberichte deuten darauf hin, dass die Effekte auch noch nach einem Jahr festzustellen sind. Anschließende Auffrischungsbehandlungen sind jederzeit möglich.

Nein, während einer Schwangerschaft ist eine EMSCULPT® NEO-Behandlung nicht möglich.

Als nicht-invasives Verfahren hat die EMSCULPT® NEO-Behandlung gegenüber chirurgischen Verfahren wie der Fettabsaugung einige Vorteile: Alle mit der Betäubung einhergehenden Risiken fallen weg und es gibt keine Ausfallzeit. Die Patienten können ihre normalen Tätigkeiten unmittelbar nach der Behandlung fortsetzen.

Im Vergleich zu anderen nicht-invasiven Verfahren wie zum Beispiel der Kryotherapie (Kältetherapie) erweist sich die EMSCULPT® NEO Behandlung als effektivere Methode, da sie in kürzerer Zeit (und in der Regel zu einem günstigeren Preis) mehr Muskelaufbau und Fettabbau erzielen kann. Auch im Vergleich zu herkömmlichem EMS-Training hat EMSCULPT® NEO die Nase vorn: Bei der EMSCULPT® NEO Behandlung dringen die elektromagnetischen Impulse in den kompletten Muskel ein und sorgen für eine bis zu 100%ige Muskelaktivität (zum Vergleich EMS-Training mit oberflächlicher Muskelstimulation: maximal 40 %).

Die Behandlung mit EMSCULPT® NEO umfasst in der Regel 4 Sitzungen und kostet je nach Region 980-2400 EUR. Der Preis und Behandlungsaufwand kann je nach Zielregion variieren.

Ergebnisse der EMSCULPT® NEO Studie

Das klassische EMSCULPT® Verfahren als auch EMSCULPT® NEO basieren auf der HIFEM® Technologie. Die Wirksamkeit und Sicherheit der HIFEM®-Technologie (hochintensive fokussierte elektromagnetische Energie) wurde in mehreren klinischen Studien belegt.

Weitere wissenschaftliche Studien legen nahe, dass das EMSCULPT® NEO Verfahren nicht nur zu einer Vergrößerung der Muskelzellen und Muskelfasern führt, sondern auch deren Anzahl erhöht. In der Folge konnte das Muskelvolumen um durchschnittlich 25%* zunehmen. Darüber hinaus wurde eine durchschnittliche Fettreduktion von 30%* verzeichnet.

*Efficacy and Safety of Simultaneous Application of HIFEM and Synchronized Radiofrequency for Abdominal Fat Reduction and Muscle Toning:

A Multicenter Magnetic Resonance Imaging Evaluation Study

Carolyn Jacob, MD, David Kent, MD, and Omer Ibrahim, MD

Unsere Expertinnen

dr-neda-nabavi-hamburg.jpg

Dr. med. Neda Nabavi

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Hamburg

Hamburg

Mehr zu Dr. Nabavi

dr-kati-mayer-muenchen.jpg

Dr. med. Kati Mayer

Fachärztin für Dermatologie in München

München

Mehr zu Dr. Mayer